Auch 2014: Mehr Frauen in die kommunalen Parlamente

Kommunales

Mit dem Ziel, zur Kommunalwahl 2009 das politische Engagement von Frauen in Kommunen aktiv und öffentlich zu unterstützen, wurde Anfang 2008 vom rheinland-pfälzischen Frauenministerium die Kampagne "FRAUEN machen Kommunen stark" initiiert. 21 Organisationen, Parteien und Verbände aus den verschiedensten Bereichen der politischen und gesellschaftlichen Arbeit konnten für ein Bündnis unter diesem Slogan gewonnen werden.

Mit Blick auf die Kommunalwahl 2014 setzt das Kampagnebündnis auf dieser Basis seine Arbeit mit dem Ziel der gleichberechtigten Vertretung von Frauen und Männern in den kommunalen Entscheidungs-
gremien fort.
Zudem wurde aus dem Pilotprojekt heraus ein Leitfaden entwickelt, der künftigen Projektteilnehmerinnen die Programmplanung und Programmsteuerung erleichtern soll.

Infos gibt es hier auf der Internetseite des Familienministeriums.

Interessierte Frauen und Kommunalpolitikerinnen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis können sich bei der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises, Monika Isis Ksiensik, melden: per E-Mail an dr.isis.ksiensik(at)kv-rpk.de oder unter Telefon 0621/5909-344 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen).

 
 

Dokumente zur Kommunalwahl

Infos

Infoblätter und Flyer zur Kommunalwahl 2014